Entstehung

14. April 2021

Wieder ein kleines Info

Wie bekannt ist, sind soweit mal alle Bewilligungen erteilt. Jedoch müssen wir noch ein paar Auflagen erfüllen, insbesondere die neue Brandschutztüre. Die ist schon lange bestellt, jedoch auch hier gibts coronabedingt Lieferverzögerungen (ist leider nicht ein Baumarktartikel).

Zum Thema Corona, das macht uns auch weiterhin einen Strich durch die Rechnung. Solange die Maskenpflicht, Abstand und Personenbeschränkungen diktiert werden, machen wir nicht auf. Eine Eröffnungsfeier unter solchen Umständen tun wir uns nicht an. Es hat neben der negativen Seite (Miet-, Betriebskosten und Einnahmenausfall) auch eine immerhin kleine Positive, wir müssen uns nicht an den Feierabenden und Wochenenden abrackern. Es bleibt uns Zeit, den Raum in Ruhe und Perfektion einzurichten – natürlich möchten wir den hohen Standard vom ehemaligen Hurricane in Wallisellen toppen und euch wieder einen tollen Flipperclub bieten. Auch bleibt uns jetzt Zeit, den schon angelieferten Flippern die nötige Zuneigung zu geben. Zur Eröffnung sollen die Flipper in alter Frische erstrahlen.

Inzwischen haltet eure Ohren steiff und schaut regelmässig hier mal rein. Ich bin bestrebt, mehr Infos in kürzeren Abständen zu liefern. Ein paar neue Bilder und die Liste der Flipper werden folgen 😉 .

Bis dann mit rollenden Grüssen Dani, Stephan & Team

5 Kommentare

  • Ivo Vasella

    Es wäre schon sehr schön, wenn neben all den Flippern ein Cruis’n World Autofahrspiel im Eingangsbereich des Silverball stehen würde… 😉

    • (Ferrari für) Harzi

      Naja, ob man sich an den zwei Cruis’n World im Eingangsbereich oder ev. im bald entstehenden, hinteren Bereich messen kann, find ich jetzt nicht so wichtig. Die beliebten Autofahrspiel Standkästen machen Spass und erzeugen Abwechslung. 😉

  • Herb Bieri

    Ich drücke euch die Daumen, dass ihr bald eröffnen könnt. Bin meeeeega gespannt auf diesen neuen Flipperclub, der mit Sicherheit die Szene in der Schweiz bereichern wird. Es ist schön zu sehen, dass der Flipperboom immer weitere Kreise zieht. Viele haben keinen Bock mehr darauf, sich online am heimischen PC mit virtuellen Gegnern irgendwo in Uebersee zu messen, sondern suchen nach dem haptischen dreidimensionalen Erlebnis, wie es eben nur an einem richtigen Flipper zu bekommen ist. Keep up the good work!

  • Alain Müller

    Sieht toll aus was ihr hier auf die Beine stellt. Ich drücke euch die Daumen für die baldige Fertigstellung und hoffe bald einmal vorbeischauen zu können.

  • Peter

    Ich habe immer gestaunt, was Ivo, Herb oder auch du, lieber Dani in der Vergangenheit mit viel Liebe auf die Beine gestellt habt. Für mich fast schon ein bitzli zu perfekt. Ich wünsche mir mal wieder so eine düstere, leicht schmuddelige Spielhölle mit einer älteren Dame, welche auf einem ausrangierten Bürostuhl hinter der Kasse sitzt, immer hässig ist und meine Zehnernote mürrisch gegen Einfränkler eintauscht.

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.